logo master projekt

Transfer


20. Juni 2017 – Projekttagung „Irgendwie, irgendwo, irgendwann – Ständige Erreichbarkeit im Kontext von Arbeit und Gesundheit gestalten“ findet in München statt.
Weitere Informationen und Anmeldung finden Sie hier


Ende 2016 wurden in Kooperation mit dem RKW Hessen mehr als 50 Personalverantwortliche und Berater/innen zum Management ständiger Erreichbarkeit in Unternehmen geschult. Diese „Expertenschulungen“ bauen auf den Projektergebnissen auf und tragen zu deren Verbreitung in die betriebliche Praxis bei. Hier können Sie sich die entsprechenden Materialien herunterladen.

Folien der Expertenschulungen zu ständiger Erreichbarkeit Evaluationsergebnisse der Expertenschulungen

Als weitere Transfermaßnahme fand am 6. Dezember 2016 ein Webinar zum Thema „Ständig erreichbar – Fluch oder Segen?“ statt.


Projektvideo ansehen


Umsetzungshilfen zum betrieblichen Management ständiger Erreichbarkeit


Ist Erreichbarkeit ein Thema in Ihrem Unternehmen? Dies können Sie mit dem Selbstcheck herausfinden, einer Vorlage für eine Mitarbeiterbefragung zu Ausmaß, Auslösern, Folgen und Umgangsweisen mit Erreichbarkeit.

Fragebogen zu ständiger Erreichbarkeit Vorlage zur Erstellung des Fragebogens

Sie möchten Erreichbarkeit in Ihrem Unternehmen regeln und Maßnahmen dafür entwickeln? Wie man einen Workshop mit Beschäftigten zur Erarbeitung von Maßnahmen im Umgang mit Erreichbarkeit gestaltet, können Sie im Leitfaden zum „Management ständiger Erreichbarkeit“ erfahren.

Leitfaden zur Gestaltung eines Workshops zur Maßnahmenerarbeitung Präsentationsvorlage für den Workshop zur Maßnahmenerarbeitung

Breitenfokus


"Arbeitsbezogene erweiterte Erreichbarkeit - Welche Berufe sind besonders betroffen?"
Sekundäranalyse des iga-Barometers

Download Factsheet Download Ergebnisbericht

Tiefenanalyse


Im Projekt MASTER wurden mehr als 40 Beschäftigte zu Bewertung und Ausmaß von und ihrem Umgang mit Erreichbarkeit befragt.

Ergebnisse der qualitativen Beschäftigtenbefragung

Im Projekt MASTER wurden mit mehr als 30 Beschäftigten aus 5 Unternehmen Maßnahmen zur gesunden Gestaltung ständiger Erreichbarkeit erarbeitet.

Ergebnisse und Bewertung der Gestaltungs-Workshops